Slider

News

Lichtstrahlen von heute!

Alt und neu geht nicht zusammen
Töten — warum das denn? Klingt brutal gleich zu Anfang. Hätte Paulus doch
ein bisschen freundlicher sagen können, oder? „Hört damit auf“, würde
auch reichen oder „Lasst es bleiben“, würden wir auch verstehen. Aber
töten? Warum so drastisch? Vielleicht weil alles andere zu harmlos klingt.
Vielleicht liegt es daran, dass vorher schon vom Sterben die Rede war
(2,11-12 und 2,20)? Wer Christ wird und an Jesus glaubt, für den beginnt
ein neues Leben. Der macht nicht nur eine Abspeckkur. Der unterzieht sich
nicht nur einer Operation. Der ändert nicht nur etwas an seinen Gewohnheiten.
Nein! Der fängt ein ganz neues Leben an. Und das neue Leben mit
Jesus hat mit dem alten ohne Jesus nichts mehr zu tun. Das ist ein radikaler
Schnitt. Das ist ein krasser Vorgang. Da wird was grundlegend anders.
Deshalb wird Paulus hier so krass deutlich. Jesus ist mal ähnlich scharf
geworden an einer Stelle in der Bergpredigt (vgl. Mt 5,29-30). Mit dem,
was in den Versen 6 und 8 bis 9a aufgezählt wird, sollen Christen nichts zu
tun haben. Das sollen wir lassen, weil es nicht zum neuen Menschen gehört
(V.9). Weil es nicht zu dem Menschen passt, den Gott als sein Ebenbild
geschaffen hat (vgl. 1. Mose 1,26-27). Weil es nicht zu Jesus passt.

Die “Lichtstrahlen” sind eine tägliche Bibellesehilfe, die der EC schon seit über 100 Jahren veröffentlicht.
Lichtstrahlen Google Play Lichtstrahlen Apple ITunes

Kommende Veranstaltungen

⚠️ Aufgrund von Corona können wir aktuell keine Garantie darauf geben, welche Veranstaltung tatsächlich stattfinden. Ganz optimistisch lassen wir unseren Kalender an dieser Stelle aber online und informieren dann im Vorfeld die Zielgruppe einer Veranstaltung. ⚠️

?